Halsband - welche Größe brauche ich?

Um zu prüfen, ob das im Shop angegebene Maß Ihres Traumhalsbandes Ihrem Hund passen wird, messen Sie am besten ein gut sitzendes Halsband Ihres Hundes aus. Gehen Sie dabei wie unten beschrieben vor. Es wird Ihnen je eine Messanleitung für Schnallenhalsbänder und Halsbänder mit Klickverschluss angezeigt. Klicken Sie jeweils das erste Bild an, und lesen Sie sich durch die Galerie.

 

Bitte beachten Sie bei einem Längenvergleich auch, dass ein ungepolstertes oder dick gepolstertes Halsband natürlich mehr, bzw. weniger Platz am Hundehals hat. Lassen Sie sich im Zweifel von uns beraten.

Wie messe ich Brustumfang und Rückenlänge?

 

Die meisten Kunden orientieren sich ausschließlich an der Rückenlänge,
messen diese aber zu 90 % zu lang und bestellen dann eine falsche Größe.

Bitte lesen Sie daher auch den Text unter dem Bild

 

 

Die Ermittlung der richtigen Größe für z. B. Pullis und Mäntel ist (k)eine Wissenschaft und bedarf in den meisten Fällen nur zweier Messungen:

Brustumfang + Rückenlänge

 

Da für die richtige Größenwahl meist NICHT die Rückenlänge ausschlaggebend ist, sondern in erster Linie der BRUSTUMFANG, ist ein falsches Maß der Rückenlänge kein Problem. In Grenzfällen kommt es allerdings auf eine genaue Rückenlänge an, weshalb Sie dieser besonders viel Aufmerksamkeit widmen sollten.

 

Hierfür geben wir Ihnen folgende Tipps:

 

Lassen Sie sich und dem Hund Zeit:
messen Sie in Ruhe mehrmals nach. Wenn Sie von fünf Messungen drei verschiedene Werte bekommen, sind Sie auf dem richtigen Weg. Wählen Sie einen Moment, in dem der Hund entspannt steht und gehen Sie zum Messen seitlich neben ihm in die Hocke. Eine Messung am sitzenden/liegenden Hund bringt falsche Ergebnisse. Ebenso wenn sich der Hund windet und krümmt. Lassen Sie sich zur Not von einer zweiten Person helfen.

 

Handhabung des Maßbandes:
ziehen Sie das Maßband nicht in einem Zug durch, sondern legen Sie es an den Schulterblättern wie oben gezeigt an, fixieren es mit dem Zeigefinger damit es nicht verrutscht, und streichen es dann auf dem Hunderücken ein paar Zentimeter nach hinten. Dann fixieren Sie es wieder an dieser Stelle und streichen wieder ein paar Zentimeter weiter. Achten Sie darauf, dass das Band nicht verrutscht und nicht mit dem Fell mitwandert. Dies machen Sie bis zum Rutenansatz, den Sie genau erkennen könnnen, wenn Sie die Rute anheben.

 

Bitte nicht:
messen Sie bitte nicht Ihren Wunsch, wie der Pulli oder Mantel sitzen soll, mit ein. Manche Kunden möchten, dass das Kleidungsstück länger sitzt und messen lieber ein paar Zentimeter mehr. Das macht ein Größenermittlung nicht möglich. In den Mänteln und Pullis, die über den Po gehen sollen, ist dies ohnehin im Schnitte mit einkalkuliert.

Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie sich bzgl. der Größe bitte beraten und geben Sie uns folgende Infos:


* Rasse * Geschlecht * Alter * Rückenlänge * Brustumfang *

 

Eine Beratung erspart eine für Sie kostenpflichtige Rücksendung des nicht passenden Kleidungsstücks.